Aus Nationalpark entlaufene Wölfe: Schaf gerissen

Die drei überlebenden Wölfe sind zuletzt immer seltener gesehen worden. Nun wurde in der Nacht zum Freitag in Lohberg ein gerissenes Schaf gefunden, das zu großen Teilen aufgefressen worden war.

Vieles spreche dafür, dass es von einem der Wölfe gerissen wurde, und zwar von dem, der zunächst in Richtung Tschechien unterwegs war, obwohl das noch nicht abschließend geklärt sei, so der Leiter des Nationalparks, Franz Leibl.

Zwei Tage zuvor vertrieb eine Joggering einen Wolf in derselben Gegend durch das Aneinanderschlagen ihrer Wanderstöcke.

Zwei der ursprünglich sechs vor etwa einer Woche entlaufenen Tiere wurden bisher erschossen, einer vom Zug überfahren.

Den vollständigen BR24-Beitrag können Sie hier abrufen!

Fortsetzung folgt…


Quelle: Bayerischer Rundfunk (BR24) am 14.10.2017: „Ausgebrochener Wolf reißt wahrscheinlich Schaf“ von Renate Roßberger, abgerufen am 15.10.2017, 10:00 Uhr

(Anmerkung: Für die Richtigkeit der Angaben und Inhalte der verlinkten Webseiten wird keinerlei Gewähr übernommen)

Kommentar verfassen