Reinhold Messner: „In Sibirien ist genug Platz für Wölfe“

Nun also auch noch ein Statement zum Wolf von Reinhold Messner, einem Mann also, dem eine gewisse Großspurigkeit bekanntermaßen noch nie so ganz fremd war. Befragt zur Rückkehr des großen Beutegreifers Wolf äußerte er: „In Sibirien ist Platz genug für Wölfe.“

Sonstige erstaunliche Erkenntnisse des heutigen Inhabers von 3 Bergbauernhöfen: In den italienisch-französischen Westalpen sei der Wolf kein Problem, weil die Berglandwirtschaft dort schon kaputt sei.

Und: Die fundamentalistische Haltung der Tierschützer gehe nicht zusammen mit den Leuten, die den Wolf ausrotten wollen.

Außerdem: Wölfe würden ja heutzutage nicht mehr kranke und alte Wildtiere reißen. Sie sollten nach Ansicht Messners nicht zuletzt deshalb zum Abschuss freigeben werden.


P.S: Von 1999 bis 2004 saß Reinhold Messner für die italienischen Grünen im EU-Parlament.


Quelle: plus43.at: Reinhold Messner: „In Sibirien ist Platz genug für Wölfe“ vom 20.10.2017, abgerufen am 25.10.2017, hier der Link!

Kommentar verfassen