Nächste Luchsattacke auf Hund eines Spaziergängers

Nachdem am vergangenen Donnerstag der Gebirgsschweißhund einer jungen Familie bei einem gemeinsamen Spaziergang offenbar von einem Luchs attackiert wurde (Wolfsmonitor, berichtete, hier!), gab es bereits einen Tag später am Ortsrand von Katlenburg (Landkreis Northeim, Niedersachsen) eine weitere Luchsattacke auf den Hund eines Spaziergängers (57).

Das meldete nun die HNA. Der offensichtliche Grund der Attacke: Der Luchs hatte kurz zuvor ein Stück Rehwild gerissen hatte und sah im sich annähernden Hund offenbar einen Fresskonkurrenten.


Quelle: HNA, Kathrin Plikat am 27.11.17: „Katlenburg: Luchs greift Spaziergänger und Hund an“, abgerufen am 27.11.2017, hier der Link!

Kommentar verfassen