Wolfsriss in Meckenstedt!

Landbewohner werfen den „Städtern“ gerne vor, sie hätten den realistischen Bezug zur Natur verloren. Die Stadtbewohner wiederum unterstellen den „Landeiern“ gerne einen anthropozentrischen Größenwahn.

Und welchen Vorwurf muss sich so mancher „Schreiberling“ gefallen lassen? Nachfolgend finden Sie, liebe Leserinnen und Leser, ein bemerkenswertes Beispiel für des Rätsels Lösung:

Hier der Link zum Beitrag!

(…und in China fällt ein Sack Reis um…)

(Quelle: Nord24, www.nord24.de, Beitrag vom 26.5.2016:“Meckelstedt: Wolfsrüde reißt Rehwild“, abgerufen am 27.5.2016, hier der Link! – Beitragsfoto: Heiko Anders, www.andersfotografiert.com)

 

Kommentar verfassen