Wotschikowsky: Zuständigkeit der Jägerschaft fürs Wolfsmonitoring in Niedersachsen ist eine „Altlast“

Ulrich Wotschikowsky, Grandseigneur der deutschsprachigen Wolfsszene, findet auf seiner Webseite „Wolfsite“ deutliche Worte für das niedersächsische Wolfsmanagement.

In Niedersachsen „sprießen die Fehlgriffe im Umgang mit den Wölfen wie die Schwammerl im warmen Sommerregen“, schreibt er.

Es sei zudem höchste Zeit für einen Verhaltenskodex in Niedersachsen – und zwar für das Umweltministerium und den Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN).

Der ursprünglich vorgesehene Verhaltenskodex für die Wolfsberater könne hingegen warten.

Den vollständigen Text Ulrich Wotschikowskys finden Sie auf seinem Blog „Wolfsite“ (oder über diesen Link! – *1)

(Quelle: (*1) Wolfsite – Blog von Ulrich Wotschikowsky, www.woelfeindeutschland.de, Beitrag vom 06.06.2016: „Verhaltenskodex – ja bitte, aber für wen?“, abgerufen am 08.06.2016, hier der Link!)

Beitragsfoto: Heiko Anders, www.andersfotografiert.com

Kommentar verfassen