Erste WikiWolves-Schulung in Süddeutschland – Anmeldeschluss ist der 4. Juli!

Die Freiwilligeninitiative WikiWolves (www.wikiwolves.org) unterstützt Nutztierhalter bei Herdenschutzmaßnahmen gegen Wolfsübergriffe. Im Juli 2016 wird die erste WikiWolves-Schulung in Süddeutschland stattfinden, bei der Freiwillige in die Praxis des Herdenschutzes eingeführt werden. Die 1-tägige Veranstaltung beginnt am 24. Juli um 10 Uhr.

Nach einem theoretischen Teil, in dem es um die Rückkehr der Wölfe, über Nutztierhaltung und Herdenschutz geht, werden sich die Teilnehmer dem praktischen Zaunbau widmen und 25 Schafe umstellen. Hierbei wird alles Wichtige zum Elektronetz und Zaunbau erklärt.

Den Teilnehmern soll vermittelt werden, welcher Aufwand das Stellen von Herdenschutzzäunen ist und wie viele kleine Probleme (z.B. zu harter Boden) den Zaunbauer manchmal fast verzweifeln lassen. Nach getaner Arbeit wird der Tag beim gemeinsamen Pizzaessen in einem schönen Biergarten in der örtlichen Pizzeria ausklingen. Diese Aktion findet bei jedem Wetter statt. (Entsprechende Kleidung ist mitzubringen!)

Ort: 74867 Neunkirchen (genauer Treffpunkt wird nach der Anmeldung bekannt gegeben)

Kostenbeitrag: 15,- €

Anmeldeschluss ist der  4. Juli 2016, die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Kontakt und weitere Informationen bei Christine Günther: bw@wikiwolves.org

Kommentar verfassen