Niedersachsen: 42. Wolfsrudel in Deutschland nachgewiesen!

Es war eine DNA-Probe des aufgepäppelten weiblichen Wolfswelpen, von dem wir bereits am 29. Juni berichteten (hier!), mit der nun der Nachweis des achten Wolfsrudels in Niedersachsen erbracht wurde und zwar im Raum Schneverdingen in der Lüneburger Heide. Das teilte die Landesjägerschaft Niedersachsen (LJN) gestern mit. (*1)

Die Gen-Analyse ergab, dass die Mutter aus dem Gartower Rudel im Landkreis Lüchow-Dannenberg und der Vater aus Sternberg in Mecklenburg-Vorpommern stammt.

Obwohl die offiziellen Zahlen des Wolfsjahrs 2015/2016, das am 30. April endete, erwartungsgemäß noch nicht vorliegen, konnten somit bereits Informationen aus dem aktuellen Wolfsjahr 2016/2017 ermittelt werden, da Wölfe in der Regel Anfang Mai – also zu Beginn eines neuen Wolfsjahrs – ihren Nachwuchs zur Welt bringen.

Weil es jedoch herkömmlicherweise jedes Mal bis in den Herbst hinein dauert, bis die offiziellen Wolfszahlen des abgelaufenen Jahrs vorliegen, haben sich einzelne Experten – darunter Ulrich Wotschikowsky – daran gemacht, eigene Zahlen für den „unterjährigen Gebrauch“ zu ermitteln.

Wotschikowsky ging demnach noch vor wenigen Tagen, am 27. Juni, davon aus, dass es zurzeit in Deutschland 41 Wolfsrudel, sieben Paare …und „viele Unklarheiten“ gibt…(*2)

Somit dürfte die Zahl nun auf 42 Wolfsrudel angestiegen sein.

Herzliche Grüße

Jürgen Vogler

(Quellen: (*1) Landesjägerschaft Niedersachsen (LJN), www.ljn.de, News-Artikel vom 01.7.2016: „Aktuelles aus dem Wolfsmonitoring“, abgerufen am 2.7.2016, hier der Link!

(*2) Wolfsite – Forum Isegrim, www.woelfeindeutschland.de: Aktuelles am 27.6.2016 von Ulrich Wotschikowsky: „Status Juni 2016: 41 Rudel, sieben Paare – und viele Unklarheiten“, abgerufen am 2.7.2016, hier der Link!

Beitragsfoto: Heiko Anders, www.andersfotografiert.com)

Kommentar verfassen