Worst Practice? – Was Medien manchmal (daraus) machen….

Schrieb ich in meinem letzten Blogbeitrag noch: „Worauf es in der öffentlichen Wolfsdiskussion ankommt, sind Transparenz, Ehrlichkeit und Relationen“(*1), liegt nun ein schönes Beispiel dafür vor, wie ich es eigentlich NICHT meinte.

Schauen Sie sich doch einfach mal die Pressemitteilung des Bayerischen Bauernverbandes zur Hauptalmbegehung des Almwirtschaftlichen Vereins Oberbayern an. (*2)….hier der Link!

Und was daraus in der Zeitung „Die Welt“ wurde. (*3)… hier der Link!

Fällt Ihnen wie mir etwas auf?

Herzliche Grüße

Jürgen Vogler

Quellen:

(*1) Wolfsmonitor, Beitrag vom 3.8.2016, hier der Link!

(*2) Bayerischer Bauernverband, www.bayerischerbauernverband.de, PM vom 3.8.2016 mit dem titel: „Es geht um die Zukunft der Almen und Bergbauern!“, abgerufen am 3.8.2016, hier der Link!

(*3) Die Welt. www.welt.de, Regional/ Bayern, 3.8.2016:“Bär und Wolf Gefahr für AlmwirtschaftKritik an Ministerin“, abgerufen am 3.8.2016, hier der Link!

Kommentar verfassen