Sankt Florian-Prinzip in Uslar?

In Uslar (Solling/Weserbergland) gibt es seit kurzem eine Resolution des Stadtrats gegen den Wolf (Wolfsmonitor berichtete, hier!). „Sie setze sich für den Schutz der Kulturlandschaft ein, konkret gegen eine Besiedlung mit einem oder mehreren standorttreuen Rudeln Wölfen. Durchziehende Wölfe würden ausdrücklich toleriert“, schreibt die HNA dazu am 16. August. (*1)

So etwas nennt man wohl das „Sankt-Florian-Prinzip“.

In dem HNA-Beitrag verteidigt Jägermeister und Wolfsberater Winfried Müller die rechtlich unverbindliche Resolution. Merkwürdig nur: Anders als er werben Wolfsberater in Niedersachsen üblicherweise in der Bevölkerung darum, Wölfe zu akzeptieren.

Müller lässt es sich auch nicht nehmen, „scharfe Kritik“ am niedersächsischen Wolfsbüro zu üben. Es habe die „fachkundige Landesjägerschaft immer mehr ausgegrenzt.“

Für den „fachkundigen Beobachter“ entstehe außerdem immer mehr der Eindruck, „dass wissenschaftlich fundierte Arbeit zum Wolfsthema durch Ideologie auch gesteuert von Naturschutzverbänden ersetzt wird“, schreibt Müller in seiner von der HNA zitierten Stellungnahme.

Mal abgesehen davon, dass es sich selbst beim Jagdverband um einen anerkannten Naturschutzverband handelt, auf welche „wissenschaftlichen Arbeiten“ und welche „Fachkunde“ Müller sich dabei konkret beruft, ist nicht zu erkennen. Auch Anmerkungen von ihm wie: „in Polen werden alle Wölfe erlegt, die Nutztiere töten“, geben darüber keinerlei Aufschluss.

Wie es tatsächlich aktuell in Polen um die Wölfe bestellt ist und welche Rolle illegale Wolfstötungen dabei spielen, zeigt folgender Beitrag der Sächsischen Zeitung vom 15. August: hier der Link!

Demnach hat es in Westpolen trotz der wachsenden Zahl von Wölfen bislang keine Steigerung bei Wolfsübergriffen auf Schafe oder Damwild gegeben.

Herzlichst

Ihr

Jürgen Vogler

Quellen:

(*1) HNA, www.hna.de, Artikel vom 16.8.2016: „Jägermeister und Berater Winfried Müller warnt vor dem Wolf im Solling“, abgerufen am 17.8.2016, hier der Link!

(*2) Sächsische Zeitung, sz-online.de, Artikel vom 15.8.2016: „Mehr Wölfe in Westpolen“, abgerufen am 17.8.2016, hier der Link!

Kommentar verfassen