Norwegen: Schon mehr als 166.000 Unterschriften gegen den Abschuss von 47 Wölfen

Schon kurz nachdem bekannt wurde, dass in Norwegen nach Regierungsplanungen 47 der schätzungsweise insgesamt 68 Wölfe des Landes getötet werden sollen, befürchteten Verantwortliche aufgrund des überwältigenden negativen Echos einen spürbaren Reputationsverlust für das Land. So schilderte es der Journalist Anders R. Christensen. (Wolfsmonitor berichtete, hier!)

Diese Befürchtungen dürften andauern, weil der Widerstand gegen die Entscheidung sichtbar steigt. 11 Tage nach dem einschlägigen Zeitungsbericht im „Guardian“ (hier!) haben bereits über 166.000 Menschen an zwei Online-Petitionen gegen die Tötung der Wölfe teilgenommen.

Zum Vergleich: Am 11. März 2016 übergab der Wildbiologe Jan Olsson aus dem Landkreis Vechta rund 70.000 Unterschriften einer Online-Petition zur „Rettung der Goldenstedter Wölfin“ an den niedersächsischen Umweltminister Stefan Wenzel (Wolfsmonitor berichtete, hier!)

Niedersachsen hat etwa 7,77 Millionen, Norwegen ungefähr 5,08 Millionen Einwohner.

Die Petitionen:

Auf der Internetseite „Care2Petitions“ (*1) hat die Petition “DEMAND NORWAY STOP AUTHORISED MASS SLAUGHTER OF ITS ENDANGERED WOLF POPULATION” heute, also am 27. September vormittags 109.500 Unterzeichner (am 21. September mittags waren es etwa 21.100), hier der Link!

Die “Opprop.net-Petition” (*2): „STOPP SLAKTINGEN AV ULV I NORGE!!!“ hat zum selben Zeitpunkt rund 56.950 Unterstützer (am 21.9. waren es rund 44.600), hier der Link!

Quellen:

(*1) „Care2Petitions“, thepetitionsite.com, Petition: “DEMAND NORWAY STOP AUTHORISED MASS SLAUGHTER OF ITS ENDANGERED WOLF POPULATION”, abgerufen am 27.9.2016, hier der Link!

(*2)Opprop.net“, www.opprop.net, OPPROP: “Ja til ulv i norsk natur! Nei til Stortingets utrydningspolitikk”, abgerufen am 27.9.2016, hier der Link!

Beitragsfoto: Heiko Anders, www.andersfotografiert.com

Kommentar verfassen