Lobophobie, Lupophobie oder mangelhafte Aufklärung?

Marion Warpaul, ihren eigenen Angaben nach bekennender „Hasenfuß“ aus Hiddingen (Niedersachsen), mag nicht so einfach hinnehmen, dass sich Wölfe „auf Kosten der Menschen“, wie sie es nennt, „breitmachen“. Denn sie hat Angst! Angst vor den zugewanderten Beutegreifern. Angst, obwohl sie bisher noch keinen einzigen Wolf in der freien Wildbahn gesehen hat. (*1)

Gibt es überhaupt so etwas wie eine „medizinisch bestätigte“ Angst vor Wölfen? Informationen über eine „Lupophobie“ oder auch „Lobophobie“ findet man bei einer überschlägigen Suche im Netz nicht.

Auch auf einer Liste mit allen möglichen Phobien (hier!) ist nichts dergleichen auf Anhieb zu finden. Die Liste erhebt allerdings auch keinen Anspruch darauf, vollständig zu sein. (*2)

Marion Warpaul konkretisiert etwas später im Beitrag ihre Angst. Sie möchte offenbar vor allem wissen, wie sie sich verhalten soll, wenn ihr ein Wolf begegnet. Niemand könne es ihr sagen und das mache sie hilflos“, klagt sie.

Interessant, dass sie diesen Vorwurf ausgerechnet in Richtung einer Zeitung äußert. Denn Leser kaufen in der Regel Zeitungen, um sich über genau solche Dinge zu informieren.

Doch die MK-Kreiszeitung erkennt die Chance offenbar nicht und verpasst so eine gute Gelegenheit, sich in fürsorglicher Weise den eigenen Leserinnen und Lesern als Lösungsanbieter zu präsentieren.

Stattdessen berichtet man lieber ausführlich darüber, dass jemand „Schiss“ hat.

Den vollständigen MK-Kreiszeitungs-Artikel finden Sie hier!


Verhaltenstipps für Wolfsbegegnungen finden Sie zum Beispiel hier! (*3)


Oder auch hier! (…weitere Informationen zum Buch erhalten Sie mit einem Klick auf das Buchcover!)


P.S.: Man lernt ja ständig dazu. Wussten Sie zum Beispiel, dass jemand, der unter „Anatidaephobie“ leidet, Angst hat, von Enten beobachtet zu werden?


Herzlichst

Ihr

Jürgen Vogler


Quelle:

(*1) MK-Kreiszeitung, www.kreiszeitung.de, Artikel von Jens Wieters am 13.12.2016: „Nach Wolfssichtung: „Ich habe richtig Schiss“, abgerufen am 13.12.2016, hier der Link!

(*2) Phobienliste, www.phobien.ndesign.de, abgerufen am 13.12.2016, hier der Link!

(*3) Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz, www.umwelt.niedersachsen.de: „Wenn Sie einem Wolf begegnen…“, abgerufen am 13.12.2016, hier der Link!


Beitragsfoto: Heiko Anders, www.andersfotografiert.com

 

Kommentar verfassen