NRW: Die Rückkehr des Wolfes nach Bielefeld?

Manche behaupten, Bielefeld gebe es gar nicht. Doch nun glaubt der ehemalige Veterinärmediziner und Jäger Dr. Georg Westerhoff (86) sogar, in Bielefeld-Heepen einen Wolf gesehen zu haben. Bei bestem Tageslicht, unweit seiner Terrasse, ohne jegliche Deckung, ausgestreckt ruhend mit „eindeutig typischen Wolfsmerkmalen“. (*1)

Der Bericht in der „Neue Westfälische“ darüber blieb nicht folgenlos. Die ganze Stadt sei geradezu im „Wolfsfieber“, findet Redakteur Stefan Gerold. Denn zahlreiche Bielefelder gaben als Reaktion auf den ersten Bericht an, ebenfalls einen Wolf gesehen zu haben. (*2)

Lesen Sie den Bericht der Neuen Westfälischen über Dr. Georg Westerhoffs Sichtung hier!

Den Folgeartikel über weitere Wolfssichtungen in Heeperholz und in Oerlinghausen finden Sie hier!


Quellen:

(*1) Neue Westfälische, www.nw.de, Artikel von Stefan Gerold, aktualisiert am 4.1.2017: „Sensation: Ehemaliger Veterinär gibt Wolf-Sichtung in Bielefeld-Heepen an“, abgerufen am 5.1.2017, hier der Link!

(*2) Neue Westfälische, www.nw.de, Artikel von Stefan Gerold, aktualisiert am 4.1.2017: „Mehrere Bielefelder geben an, den Wolf auch gesehen zu haben“ , abgerufen am 5.1.2017, hier der Link!

 

 

Kommentar verfassen