NABU: „Wolf „Pumpak“ zeigt kein Verhalten, aus dem sich seine Tötung begründen lässt“

Zufällig lebt NABU-Wolfsexperte Markus Bathen mit seiner Familie genau im Streifgebiet des Wolfes „Pumpak“ (polnisch: „der Fette“), der von der sächsischen Landesregierung zum Abschuss freigegeben wurde. Bathen sieht weder die Gesundheit seiner Familie noch die seiner Haustiere gefährdet. „Auf unserem Hof geht alles seinen gewohnten Gang“, kommentiert er die aktuellen Geschehnisse in einem Beitrag, der heute (27.1.) auf der NABU-Seite erschien.


Hier geht es zum Beitrag „Der Kuchen und der Wolf“ (mit Filmaufnahme) auf der NABU-Seite!


Quelle: NABU, www.nabu.de Beitrag: „Der Kuchen und der Wolf“ vom 27.1.2017, abgerufen am 27. Januar 2017

Beitragsfoto: Heiko Anders, www.andersfotografiert.com

(Anmerkung: Für die Richtigkeit der Angaben und Inhalte wird keinerlei Gewähr übernommen)

Kommentar verfassen