Nachweis von zwei Wölfen im Nationalpark Bayerischer Wald

Das Bayerische Landesamt für Umwelt teilt im Rahmen einer Pressemeldung vom 1. Februar mit (im Wortlaut):

Landesamt für Umwelt: Zwei Wölfe im Nationalpark Bayerischer Wald nachgewiesen

„Eine neue Aufnahme von einer automatischen Fotofalle belegt die Anwesenheit von zwei Wölfen im Nationalpark Bayerischer Wald. Das bereits im November 2016 aufgenommene Bild wurde im Zuge einer routinemäßigen Begehung am 27.01.2017 registriert. Die gute Qualität des Farbbildes ermöglicht den Experten im vorliegenden Fall den Nachweis mit hoher Wahrscheinlichkeit.

Quelle: Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Seit Mai 2015 konnte über mehrere Aufnahmen von Fotofallen im Bayerischen Wald ein standorttreuer Wolf nachgewiesen werden. Das LfU hat mit den Pressemitteilungen 24/2015, 03/2016, 16/2016 und 33/2016 sowie in seinem Internetangebot über die Nachweise informiert.“

„Häufig gestellte Fragen (FAQs)“ fasst das LfU in seinem Internetangebot zusammen unter:
http://www.lfu.bayern.de

Weitere Informationen zum Wolf, insbesondere auch zu den Kriterien des standardisierten Monitorings und früheren Wolfsnachweisen in Bayern, sind im Internetangebot des LfU unter:
http://www.lfu.bayern.de


Kontakt zur Pressestelle

Bayerisches Landesamt für Umwelt
Pressestelle
Bürgermeister-Ulrich-Straße 160
86179 Augsburg
Tel.: 08 21/ 9071-5242
Fax: 08 21/ 9071-5009
pressestelle@lfu.bayern.de


Quelle: Bayerisches Landesamt für Umwelt, www.lfu.bayer.de, Pressemeldung Nr. 04/2017 vom 1. Februar 2017: „Landesamt für Umwelt: Zwei Wölfe im Nationalpark Bayerischer Wald nachgewiesen“, abgerufen am 1. Februar 2017, hier der Link!

 

Kommentar verfassen