Ist Pumpaks Abschuss wirklich notwendig?

Teile des Landkreises Görlitz gehören zum Streifgebiet des Wolfs Pumpak. Genauer gesagt, handelt es sich dabei um die Gegend rund um die Ortschaft Teicha in der Nähe der sächsischen Ortschaft Rietschen in der Oberlausitz. Eigentlich stammt Pumpak aus dem „Ruszow-Rudel“ in Polen. Dort wurde er offenbar bereits als Welpe von Menschen gefüttert.

Das Landratsamt in Görlitz erteilte vor etwas mehr als zwei Wochen eine sehr umstrittene Abschussverfügung, da die dort Verantwortlichen die Gefahr einer Eskalation befürchteten.

Menschen gegenüber hat sich dieser rund zweijährige Wolfsrüde bisher allerdings nicht auffällig verhalten und die Verfügung wurde ausgesprochen, obwohl man bis dahin keine Versuche unternommen hatte, den Wolf zu vergrämen.

Kommenden Mittwoch, am 8. Februar um 18:00 Uhr, werden der umweltpolitische Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, Wolfram Günther und Markus Bathen, der Leiter des Wolfsbüros beim NABU-Bundesverband, im KulTourPunkt im Bahnhof Görlitz (Bahnhofsstraße 76, 02826 Görlitz – hier ein Link!)  öffentlich darüber diskutieren, ob Pumpaks Abschuss wirklich notwendig ist.

Wolfram Günther reichte erst kürzlich als Abgeordneter beim sächsischen Landtag eine „Kleine Anfrage“ mit vier Fragen an die sächsische Staatsregierung zum „geplanten Abschuss des Wolfes Pumpak im Landkreis Görlitz“ ein. (Wolfsmonitor berichtete, hier!)

Für Markus Bathen, dem Wolfsexperten vom NABU, ist klar: Wolf „Pumpak“ zeigt kein sicherheitsrelevantes Verhalten, aus dem sich sein Abschuss begründen ließe. Allerdings sollte der Wolf seiner Ansicht nach genau beobachtet und vergrämt werden. (siehe auch hier! *2)

Beide diskutieren am Mittwoch miteinander, weil sie überzeugt sind: Eine solche Abschussentscheidung setzt über den Einzelfall hinaus die Maßstäbe für künftige Entscheidungen.

Weitere Infos und Einzelheiten zur Veranstaltung finden Sie hier!


Quellen:

(*1)Webseite von Wolfram Günther, www.wolfram-guenther.de, Beitrag: Veranstaltung: Wolf Pumpak – Ist der Abschuss wirklich notwendig? Veröffentlicht am 6. Februar 2017 um 14:46 Uhr, abgerufen am 6.2.2017, hier der Link!

(*2) NABU, www.nabu.de, Beitrag: „Der Kuchen und der Wolf – Filmaufnahme zeigt Wolf „Pumpak“ in der Lausitz“, abgerufen am 6.2.2017, hier der Link!

 

Kommentar verfassen