Ehrlich unehrlich?

„Die Landesregierung ist beim Thema Wolf nicht ehrlich zu uns.“ Diese Kernaussage war offensichtlich Konsens einer Veranstaltung kürzlich im Kommunikationsforum „Alter Schafstall“ am Schäferhof im niedersächsischen Stemshorn, von der die MK-Kreiszeitung nun berichtete.

Doch wie ehrlich ist der Umgang miteinander eigentlich,

  • …wenn ein Wolfsberater aus Syke glaubt, dass „eigentlich kein Wolfsexemplar in Gebieten mit tierischen Landschaftspflegern leben dürfte“?
  • …wenn ein Schäfer unverkennbar die Zuhörer irritiert, weil er den Unterschied zwischen „wolfssicheren Zäunen“ und einem „wolfsabweisenden Grundschutz“ offenbar nicht erklären kann (oder ihn kennt)?
  • …wenn ein Rinderzüchter von „Gefängnislandschaften für Nutztiere“ spricht, obwohl er eigentlichwissen müsste, dass ein wolfsabweisender Litzenzaun für Rinder dort, wo es keine Kleinstrinderrassen oder Mutterkuhhaltung gibt, kaum nötig sein dürfte?
  • oder wenn auf Seiten einiger Nutztierhalter der unerfüllbare Anspruch besteht, dass das niedersächsische Wolfsbüro jedem Einzelnen von ihnen persönlich erklären soll, wie ein wolfsabweisender Zaun auszusehen hat, obwohl diese Informationen leicht im Internet zu finden sind?

Laut Kreiszeitung waren ausschließlich „Vertreter der Gegner des Wolfes“ beziehungsweise Befürworter eines „sinnvollen Prädatoren-Managements“ der Einladung des FDP-Ortsverbandes „Altes Amt Lemförde“ gefolgt.

In Summe etwa 65 Personen. Mitbürger also, die heute offenbar tatsächlich glauben, die Landesregierung sei beim Thema Wolf nicht ehrlich zu ihnen gewesen.

Den vollständigen MK-Kreiszeitungs-Artikel zum Thema können Sie hier aufrufen!


„Die Welt ist voller Lug und Betrug. Stimmte dieses nicht, wäre es ein Selbstbetrug“

Wolfgang J. Reus (1959 – 2006), deutscher Journalist und Lyriker


Quelle: MK-Kreiszeitung am 14.3.2017: „Theorie und Praxis sind weit entfernt“, abgerufen am 15.3.2017


Beitragsfoto: Heiko Anders, www.andersfotografiert.com

(Keine Haftung für Links und verlinkte Inhalte!)

Kommentar verfassen