Rietschener Kontaktbüro„Wölfe in Sachsen“ sucht Mitarbeiter/in

Auf der Webseite des Kreises Görlitz gefunden (im Wortlaut):

Stellenausschreibung Sachbearbeiter/-in im Kontaktbüro „Wölfe in Sachsen“

Im Landratsamt Görlitz, Kreisforstamt, Standort Rietschen, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle (340-0-72DM) als Sachbearbeiter/-in im Kontaktbüro „Wölfe in Sachsen“ im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Wolf, befristet bis zum 31.12.2019, zu besetzen.


Aufgaben:

  • eigenverantwortliche Beantwortung von Anfragen der Bürger, Politik, Medien sowie betroffener Interessengruppen zum Thema „Wolf“ (Post, E-Mail, Telefon etc.)
  • Koordinierung aller öffentlichkeitsrelevanten Aktivitäten zum Thema Wolf (z.B. Vorträge, Projekttage, Exkursionen)
  • Durchführung von Vorträgen und Informationsständen zum Thema Wolf
  • Erarbeitung von Konfliktlösungen in der Koexistenz zwischen Mensch und Wolf im ländlichen Raum
  • fachliche Zuarbeiten für Veröffentlichungen und Projekte (Presseinformationen, Newsletter, Internet, Powerpoint, etc. ) zum Thema Wolf
  • Begleitung von Projekten mit Aufklärungs- und Bildungscharakter zum Wolf
  • Büroorganisation, Bewirtschaftung von Fördermitteln

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Fachhochschul- oder wissenschaftliches Hochschulstudium im naturwissenschaftlichen Bereich (z.B. Biologie, Ökologie, Forstwirtschaft)
  • ausgeprägtes Kommunikations- und Durchsetzungsvermögen, Kreativität und Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • korrektes Auftreten, Verhandlungsgeschick bei den Interaktionen mit den verschiedensten Akteuren bei der Arbeitsbewältigung zum Thema Wolf
  • Eigenverantwortlichkeit und Zielorientiertheit bei der Aufgabenerfüllung
  • flexible und mobile Arbeitszeitgestaltung, auch abends und an Wochenenden
  • sehr gute EDV Kenntnisse (vor allem Powerpoint, Graphikbearbeitung, Web-Seiten)
  • Führerschein für PKW und Bereitschaft zur Nutzung des privaten Fahrzeuges für dienstliche Zwecke

Wünschenswerte Anforderungen:

  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse der polnischen Sprache
  • Berufserfahrung in vergleichbaren Tätigkeiten oder im Artenschutz (Referenzen)

Die Stelle wird vorbehaltlich der endgültigen Eingruppierung nach 9c TVöD vergütet.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe einer E-Mail-Adresse bis zum 21.04.2017 bevorzugt per Mail an bewerbung@kreis-gr.de oder alternativ an das Landratsamt Görlitz, Personalamt, Bahnhofstr. 24, 02826 Görlitz. Es wird darauf hingewiesen, dass schriftliche Bewerbungsunterlagen nur bei Vorliegen eines ausreichend frankierten Rückumschlages zurückgesandt werden  können. Für fachliche Rückfragen steht Kreisforstamtsleiter Herr Eichhorst, Tel. 03588 2233-3400 zur Verfügung.


Quelle: Kreis Görlitz, www.kreis-goerlitz.de, abgerufen am 8.4.2017, hier der Link!

 

 

Kommentar verfassen