Neuer Wolfsschutzverein im niedersächsischen Vechta

In Vechta hat sich ein Verein mit dem Namen „Wolf-Informations-und Schutz-Zentrum-Vechta e.V.“ (W-I-S-Z-V) gegründet. Erster Vorsitzender ist Jan Olsson, vielen Wolfsfreunden bekannt als Initiator der Petition „Mit dem Menschen! – Für den Wolf!“ zur Rettung der Goldenstedter Wölfin (hier! + hier!).

Im Rahmen einer Pressemitteilung stellte sich der Verein nun der Öffentlichkeit vor. Die Meldung im Wortlaut:

„Das W-I-S-Z-V ist ein neues unabhängiges Zentrum für den Wolf im Landkreis Vechta. Das W-I-S-Z-V ist als gemeinnützig anerkannt und wird ausschließlich durch Spenden finanziert.

Die sachliche und wahrheitsgemäße Information der Bevölkerung über das Thema Wolf, ist das erste Ziel (Zweck) unseres eingetragenen Vereins. Ganz besonders soll in Kindergärten, Schulen, Universitäten, anderen Vereinen und Institutionen über das Verhalten und die Lebensweise des Wolfes sachlich und wahrheitsgemäß informiert werden.

Damit soll auch die zukünftige Generation einen Einblick in das Leben dieses hoch sozial lebenden und faszinierenden Tieres bekommen. Das schließt alle Themen um den Wolf ein. Informationen zu der Biologie, Lebensweise der Wölfe, bis hin zu Informationen über Präventiv- und Herdenschutzmaßnahmen.

Tipps für Literatur und Filmen über den Wolf, fehlen ebenso wenig, wie Links auf der Website des W-I-S-Z-V (http://www.w-i-s-z-v.de) zu wichtigen Webseiten, die sich mit dem Wolf beschäftigen. Das zweite Ziel (Zweck) ist der Schutz der Wölfe vor Ort, in Niedersachsen und Deutschland.

Die Wölfe sollen intensiv unterstützt, beziehungsweise vor Schäden bewahrt werden, unter anderem durch konkrete Maßnahmen zu ihrem Schutz vor Ort, sowie durch wissenschaftliche Untersuchungen.

Es existieren über unsere Wölfe sehr viele Vorurteile, diffuse Ängste und falsche Informationen, dass es sehr wichtig geworden ist, unsere Institiution zu gründen, damit diese Ängste, Vorurteile etc. abgebaut werden können und ein friedliches Zusammenleben von Mensch und Wolf möglich ist.“

Mit wölfischen Grüßen

Jan Olsson

(1. Vorsitzender)



Quelle: Pressemeldung des Vereins vom 1. Juni 2017

Beitragsfoto: Heiko Anders, www.andersfotografiert.com

(Anmerkung: Für die Richtigkeit der Angaben und Inhalte der verlinkten Webseiten wird keinerlei Gewähr übernommen)

Kommentar verfassen