Die mutmaßliche Angst der Unionsabgeordneten vor Wölfen

Willkommen, liebe Leserinnen und Leser, auf diesem „vermeintlich banalen“ Blog. Banal zumindest im Vergleich zur großen Politik, wie die Huffington Post heute süffisant anmerkt. Damit meint sie natürlich nicht explizit diese Webseite, sondern das Thema Wölfe im Bundestag.

Und da spottete die Grünen-Abgeordnete Katja Keul heute offenbar „nach Lust und Laune“ über die Angst vor Wölfen der Unionsabgeordneten, weil diese gleich mehrere Fragen zu den Beutegreifern im Lande stellten.

“Frau Staatssekretärin, können Sie sich erklären, dass die Unionsabgeordneten, die in den vier Jahren kaum Nachfragen hatten, jetzt so ein intensives Interesse für den Wolf gezeigt haben“, stichelte Katja Keul. (*1)

Den vollständigen Artikel, der auch darlegt, dass jährlich etwa 25.000 Menschen weltweit an Hundebissen sterben, während in den letzten Jahrzehnten kaum menschliche Wolfsopfer zu beklagen waren, können Sie unter Nutzung dieses Links aufrufen!


Quelle:  (*1) Huffpost, www.huffingtonpost.de, Artikel: „Sie haben Angst vor Wölfen“: Grünen-Politikerin verspottet Unionsabgeordnete im Bundestag von HuffPost Staff / lp am 28.6.2017, abgerufen am 26.6.2017

Kommentar verfassen