Vereinigung der Freizeitreiter und –fahrer in Deutschland e.V. – Wolfsmonitor

Archives

VFD: “Der effektivste Herdenschutz ist Prävention”

Die Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e.V. (VFD) hat sich in ihrer Satzung dem Natur-, Umwelt- und Tierschutz verpflichtet. Obwohl der Wolf nach EU- und Bundesrecht in Deutschland eine streng geschützte Tierart ist, wird sein Lebensrecht nicht über die Sicherheit von Menschen und ihren Haustieren gestellt. Dem Schutz von Tier und Mensch vor Übergriffen durch Großraubtiere, wie dem Wolf, kommt ein großer Stellenwert zu. Besonders betroffen

Partnerschaft für Deutschlands Wölfe

Die Vereinigung der Freizeitreiter und –fahrer in Deutschland e.V. (VFD) und die Gesellschaft zum Schutz der Wölfe e.V. (GzSdW) gehen künftig gemeinsam partnerschaftliche Wege. Das wurde im Rahmen einer aktuellen Pressemeldung bekannt. Die Meldung im Wortlaut:

Die „Vereinigung der Freizeitreiter und –fahrer in Deutschland e.V.“ positioniert sich „pro Wolf“

In der Kategorie „Aufgelesen“ präsentiert und „verlinkt“ Wolfsmonitor von Zeit zu Zeit lesenswerte Beiträge aus dem Internet.
Schon häufiger verwies ich in meinen Beiträgen auf dieser Webseite auf „Positionspapiere zum Wolf“ diverser Vereine oder Verbände. Die nachfolgend verlinkte Stellungnahme der „Vereinigung der Freizeitreiter und –fahrer in Deutschland e.V.“, kurz „VFD“, hebt sich inhaltlich jedoch deutlich von vielen anderen öffentlichen Stellungsnahmen betroffener Tierhalterverbände ab.