Oberhavel: Meldungen, die die Welt nicht braucht

20 Jahre schon leben Wölfe wieder in Deutschland. Scheinbar hat es sich trotzdem immer noch nicht bis in den letzten Winkel dieser Republik herumgesprochen, dass Wölfe Fahrzeuge wie Autos gewöhnlich nicht mit Menschen oder einer unmittelbaren Gefahr in Verbindung bringen. Die gehören einfach zum gewöhnlichen Alltag eines Wolfes.

Wenn dann aber auch noch die Bedeutungen von Scheu und Angst verwechselt werden, hat man offenbar wenigstens schon mal “Stoff” für`ne Pressemeldung. Wegen eines sichtbar flüchtenden Wolfes. Mathias Stadige steht deshalb jetzt in der Zeitung. Und Bert Wittke kassiert vermutlich nun ein Zeilenhonorar.

War sonst noch was? Nö…


Quelle: Maz-Online am 11.9.2018: „Wolf ohne Angst vor Menschen: Bergsdorfer filmt Wildtier auf Feld“, abgerufen am 12.9.2018, hier der Link!