Niedersachsen: Sieben tote Wölfe in den ersten sieben Kalenderwochen

Sieben Wölfe fielen in Niedersachsen in den ersten Wochen des Jahres 2018 dem Verkehr zum Opfer. Das meldete jetzt das NLWKN. Soweit man bisher weiß, sind die Opfer Welpen oder Jährlinge.

Im Vorjahr gab es in Niedersachsen insgesamt zehn tot aufgefundene Wölfe, einer davon wurde illegal erschossen.

Die Untersuchungen aller toten Tiere werden durch das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) in Berlin durchgeführt.


Quelle: NLWKN – Niedersachsen: „Tote Wölfe in Niedersachsen“, abgerufen am 19.2.2018, hier der Link!


Beitragsfoto: Heiko Anders, www.andersfotografiert.com

(Anmerkung: Für die Richtigkeit der Angaben und Inhalte der verlinkten Webseiten wird keinerlei Gewähr übernommen)