„Goldener Vollpfosten in der Lammkeulenedition“

Sein Name wird mit dieser „Auszeichnung“ in Zukunft wohl stets in Verbindung gebracht werden: mit dem „Goldenen Vollpfosten in der Lammkeulenedition”. Der Grund: Ein Ausschnitt aus einer Rede des niedersächsischen CDU-Landtagsabgeordneten Martin Bäumer, den die ZDF-Heute-Show letzten Freitag in ihrem Jahresrückblick im Zusammenhang mit der Wolfsrückkehr nach Deutschland zeigte.

Bäumers Worte, „…die Wölfe, die dummes Zeug tun, die gehören konsequent erschossen. Das Wolfsrudel schlägt auch inmitten der Häuser erbarmungslos zu und das Blut der Weidetiere spritzt bis an die Häuserwände“, überspitzten die Satiriker der Heute-Show mit folgenden Kommentar:

„Es soll sogar Dörfer in Niedersachsen geben, da warten die Kinder auf dem Schulweg knietief durch Schafseingeweide. Landleben halt, töten oder getötet werden.”…

Bäumer dürfte vielen Wolfsmonitor-Lesern schon länger bekannt sein als jemand, der in wolfshetzerischer Manier und ohne ernstzunehmende Grundlage bereits den „günstigen Erhaltungszustand“ der Wölfe ausrief (hier!) oder für das Jahr 2030 über 40.000 Wölfe in Deutschland prophezeite (hier!).

Was von derartigen Einlassungen Bäumers tatsächlich zu halten ist, brachten die Satiriker der Heute-Show nun treffend auf den Punkt. Und dass Bäumer sich von diesem „Wink mit dem Zaunpfahl“ laut eines NOZ-Artikels weitgehend unbeeindruckt zeigt, sagt mehr über ihn aus, als tausend weitere Worte…


„Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient.“

Joseph Marie de Maistre (1753 – 1821)


Just my two cents…

Jürgen Vogler


Quelle: noz.de am 17.12.2018: „Heute-Show zieht Glandorfer Martin Bäumer durch den Kakao“ von Stefanie Adomeit, abgerufen am 18.12.2018, hier der Link!