Monthly Archives: Dezember 2018

Wotschikowsky: Die Lies`sche “klare Kante”…

“Was den Umweltminister von Niedersachsen (Olaf Lies) umtreibt, ist nichts anderes als der innige Wunsch, der Anti-Wolfslobby so bald wie möglich einen toten Wolf vor die Füße zu legen”, glaubt Wolfsexperte Ulrich Wotschikowsky in seinem neuesten Blogbeitrag.

Read more… →

Traurig: Erneut zwei tote Wölfe in Deutschland


Traurige Bilanz dieser Woche: Neben der beruhigenden aber auch zu erwartenden Nachricht, dass beim gebissenen Friedhofsgärtner in Steinfeld (Landkreis Rotenburg/ Niedersachsen) offensichtlich kein Wolf involviert war, gab es auch weniger erfreuliche Nachrichten:

Read more… →

Zwei Studien beweisen: Wolfsrudel halten ihre Reviere von der Schweinepest frei

Bei der “European Wilderness Society” erschien heute ein Online-Artikel in englischer Sprache, der die Wirkung von Wölfen auf Ökosysteme aufzeigt. Der Ruf der Grauen als Gesundheitspolizei, also quasi als „Doktor der Wildnis“, findet darin tatsächlich Bestätigung. Sogar bei der Schweinepest. Nachfolgend die Übersetzung des Beitrags:

Read more… →

Nachgelegt

Nach einem umstrittenen Beitrag auf seiner Facebook-Seite vorgestern, legte der niedersächsische Minister Olaf Lies jetzt nach: „Wir alle sollten aber daran arbeiten, zumindest die gesellschaftlichen Konflikte zu deeskalieren“, schreibt er. Dabei war er es selber, der maßgeblich für Unruhe sorgte, weil er u.a. ankündigte, eine Obergrenze von 1.000 Wölfen mit gezielten Tötungen sichern zu wollen und die ebenfalls umstrittene Aufnahme der Wölfe in das Jagdrecht prüfen zu lassen. (*1)

Read more… →

Nachspiel: Drohungen und Beschimpfungen

Nach dem vermeintlichen Wolfsangriff auf einen Friedhofsgärtner, der sich allerdings nach einer DNA-Überprüfung am Ende als nicht haltbar erwies, wird der Ton zwischen Wolfsbefürwortern, Wolfsgegnern und Politikern immer härter. Offenbar nicht zuletzt auch deshalb, weil der Niedersächsische Umweltminister Olaf Lies und andere weiterhin behaupten, neben einem Hund käme auch ein Wolf für den mutmaßlichen Angriff in Frage. Offensichtlich führte das in der Folge zu eklatanten Beschimpfungen.

Read more… →

Gesellschaft zum Schutz der Wölfe: Neues Dossier-jetzt hier downloaden!

“Nachbar Wolf: Wie gelingt das Zusammenleben?” heißt ein neues “Dossier” der Gesellschaft zum Schutz der Wölfe (GzSdW), das jetzt als Download verfügbar ist (siehe Link unten). Der 1. Vorsitzende der Gesellschaft, Dr. Peter Blanché, stellte dieses Themendossier jetzt mit folgenden einleitenden Worten vor:

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Berichterstattung über den Vorfall in Niedersachsen, bei dem ein Wolf oder Hund einem Menschen zu nahe gekommen ist zeigt, wie schwierig es immer noch ist, den neuen Nachbarn Wolf als Normalität zu akzeptieren.

Read more… →