„Aktionsprogramm Wolf“ versus “Aktionsplan Wolf”

Ähnlich wie das „Aktionsbündnis Forum Natur“ in der letzten Woche mit dem “Aktionsplan Wolf” rechtzeitig zum Treffen der Umweltminister in Bremen aufwartete, wurde nun in Österreich ein fünf Punkte umfassendes „Aktionsprogramm Wolf“ zum Treffen der Landes-Agrarreferenten am heutigen Freitag vorgestellt.

Allerdings mit diametral entgegengesetzten Inhalten. Stellte das deutsche Aktionsbündnis noch irrigerweise fest, dass „zu einem vernünftigen Umgang mit dem Wolf der Abschuss gehöre“, kommentiert der Obmann des Ökologischen Jagdverbandes Österreich, Franz Puchegger, die Variante unserer südöstlichen Nachbarn mit den Worten:

„Eine Erleichterung von Abschüssen des Wolfes würde weder den Schafhaltern helfen, noch hätte die Jagd davon einen Nutzen“.

Recht hat er. Aber lesen Sie selbst: Hier der Link!


Quelle: wwf.at am 14.6.2018: „Lösungen statt Panikmache: WWF präsentiert Aktionsprogramm Wolf“, abgerufen am 16.6.2018


Beitragsfoto: Heiko Anders, www.andersfotografiert.com

(Anmerkung: Für die Richtigkeit der Angaben und Inhalte der verlinkten Webseiten wie auch für den Umstand, dass nicht ausgeschlossen werden kann, dass dort Daten erhoben werden, wird keinerlei Gewähr übernommen)