Archives

Gesellschaft zum Schutz der Wölfe: „Wolfsabschuss ist kein Herdenschutz!“

Die Gesellschaft zum Schutz der Wölfe (GzSdW) veröffentlichte jetzt im Rahmen einer Pressemeldung einen „Offenen Brief“ an die Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner wegen dem geplanten “Abschuss auffälliger Wölfe” (im Wortlaut):

Read more… →

Gesellschaft zum Schutz der Wölfe jetzt „anerkannte Umwelt- und Naturschutz- vereinigung“

Die neue Ausgabe der Vereinszeitschrift “Rudelnachrichten” der Gesellschaft zum Schutz der Wölfe e.V. (GzSdW) ist da. In seinem Vorwort beschreibt der Vorsitzende Dr. Peter Blanché, dass die Gesellschaft die Anerkennung als „Anerkannte Umwelt- und Naturschutzvereinigung“, dem auch das Verbandsklagerecht nach §3 UmwRG zusteht, beantragt und ganz aktuell auch zuerkannt bekommen hat. 

Read more… →

Hanno M. Pilartz: Offener Brief an den Deutschen Bauernverband

Ich bin nicht Mitglied Ihres Verbandes! Aber ich bin Weidetierhalter, ich halte 4 Pferde, 3 Maultiere und 2 Esel auf ca. 7 Hektar in der Hocheifel. Für uns Weidetierhalter glaubte Ihr Umweltbeauftragter Eberhard Hartelt vor einem Ausschuss des Deutschen Bundestages sprechen zu dürfen.

Read more… →

GzSdW fordert Jäger und Sportschützen auf, ihren Beitrag zur Aufklärung der Wolfsabschüsse zu leisten

Nachdem jetzt erneut ein illegal geschossener Wolf gefunden wurde (WM berichtete, hier!), setzt auch die Gesellschaft zum Schutz der Wölfe (GzSdW) eine Belohnung in Höhe von 3.000 € für sachdienliche Hinweise zur Ergreifung des Täters aus.

Read more… →

Wolfsblog in Bad Wildbad

Ein Wolfsübergriff in Bad Wildbad mit über 40 toten, weil nur lückenhaft geschützten Schafen sorgte im April für Schlagzeilen. Die Verwaltung der Kurstadt hat jetzt – offenbar inspiriert von diesem Ereignis – verschiedene Aspekte zum Thema Wolf zusammengetragen und in einem „Blog“ veröffentlicht.

Read more… →