Archives

Fragwürdiger “Fünf-Punkte-Plan”?

Was sich die CDU-Spitzen in Sachsen da offenbar gerade beim Thema Wolf zusammenreimen, hat – so könnte man meinen – weder Hand noch Fuß. Anders als beispielsweise in Brandenburg, wo man sich zuletzt eine eigene Wolfsverordnung verpasst hat und damit tatsächlich zum Vorreiter im Wolfsmanagement wurde, redet man sich seitens der CDU in Sachsen die Dinge – wie nun bei der von der Landtagsfraktion organisierten Veranstaltung „20 Jahre Wölfe in Sachsen“ – offenbar lieber schön.

Read more… →

Untergeschoben: Wie Lückenpresse wirkt…

Ich bin immer wieder erstaunt, was moderner Journalismus (sich) heute alles so leistet: In der Prignitz (Brandenburg) wurden jetzt in einem Damwildgatter bei Bad Wilsnack mehrere „Stücke“ Damwild gerissen. Ob von einem Hund oder einem Wolf, ist bis heute völlig unklar.

Read more… →

Bauernbund in Brandenburg präsentiert Rechtsgutachten: „…und bin so klug als wie zuvor.“ (*1)

Mit viel Tamm Tamm präsentierte gestern der Bauernbund in Brandenburg ein Rechtsgutachten des Rechtsanwalts (und FDP-Bundestagsabgeordneten) WOLFgang Kubicki zur Frage, …“ob und unter welchen Bedingungen der strafbewehrte Abschuss eines Wolfes gem. §34 StGB gerechtfertigt sein kann.“

Read more… →

Brandenburg: Wölfe mit Absicht angelockt?

In den Sozialen Medien machen zurzeit Schlagzeilen die Runde, die kaum zu glauben sind: Zwei Hobbyjäger sollen – mehren Quellen zufolge – seit Beginn des Jahres Schafe auf einer Weide bei Baruth (Brandenburg) schlecht gesichert untergebracht haben, um (am Ende erfolgreiche) Übergriffe durch Wölfe zu provozieren.

Read more… →

Anti-Wolfsdemo von Polizei in Potsdam aufgelöst

Der Vorsitzende der Agrargenossenschaft Ziesar, Elard von Gottberg, behauptete gestern anlässlich einer kleinen Demonstration vor dem Brandenbuger Landtag in Potsdam gegenüber der MAZ, dass niemand aus der Politik erklären könne, warum der Wolf unter Vollschutz stehe.

Read more… →

Jetzt steht fest: Jagdverband will Wolf im Jagdgesetz

Nun ist die “Katze aus dem Sack”: Der Deutsche Jagdverband (DJV) spricht sich in einer heute veröffentlichten Meldung dafür aus, den Wolf ins Bundesjagdgesetz aufzunehmen. Die Begründung dafür ist allerdings wie schon in mannigfachen Stellungnahmen des Verbandes zum Wolf zuvor: Lückenhaft, einseitig und unsauber.

Read more… →