Category Archives: Kurzinfo

Toter Wolf ist nicht der Rodewalder Rüde

Bei dem in der Nähe von Dörverden im Landkreis Verden entdeckten toten Wolf handelt es sich nicht um den Rodewalder Leitrüden. Das gefundene Tier, ein alter Wolfsrüde, stammt offenbar vom Truppenübungsplatz Bergen im Landkreis Celle. Das teilte gestern der NDR nach einer DNA-Untersuchung mit Bezug auf das niedersächsische Umweltministerium mit.

Emsland: Wolf als Hühnerdieb?

Und wieder eine Geschichte aus dem Emsland. Dort soll gestern ein Wolf auf einem Bauerhof in Surwold ein dort offenbar freilaufendes Huhn „gerissen“ haben. Drei Zeugen, die sich in direkter Nähe befanden, versuchten den Beutegreifer zu verscheuchen, was ihnen augenscheinlich mit Hilfe eines Silversterknallers gelang.

Calanda-Wölfin vermutlich tot

Aus der Schweiz erreichte uns jetzt die Nachricht, dass die Calanda-Wölfin mit der wissenschaftlichen Kennung F07 vermutlich tot ist. Das gleichnamige Rudel trägt den Namen des Gebirgsmassivs im nördlichen Teil des Kantons Graubünden. Im Jahr 2012 pflanzte sich das Wolfspaar bestehend aus M30 und F07 erstmals fort. Über 40 Jungtiere des Paares erblickten in den Folgejahren das Licht der Welt.

Brandenburg: Der Wahlkampfwolf

Erinnern Sie sich noch an den Künstler Rainer Opolka, der vor mehr als drei Jahren für großes Aufsehen sorgte, weil er mit skurril wirkenden Wolfsskulpturen im Kampf gegen Fremdenfeindlichkeit und den Zusammenbruch der Ordnung im Schatten der rechten Gewalt mahnte? (hier ein Link!) Jetzt positionierte er einen „Wolf mit Hitlergruß“ vor der AfD-Parteizentrale im brandenburgischen Potsdam.