Europarat: Wölfe bleiben weiterhin geschützt!

Die Meldung kam am Wochenende klein und unscheinbar daher, hat es aber dennoch gehörig in sich: Ein Anlauf aus der Schweiz, das Schutzniveau der Wölfe im Berner Artenschutzabkommen zurückzustufen, scheiterte am Freitag im Europarat. Das teilte eine Sprecherin in Straßburg daraufhin mit.

Und damit genießen Wölfe in Europa nach dem Berner Artenschutzabkommen weiterhin den höchsten Schutzstatus.

Vorerst muss man allerdings ergänzen. In der Meldung heißt es nämlich auch: „Das für die Überwachung der Artenschutzkonvention zuständige Komitee habe beschlossen, die Abstimmung über den Schweizer Antrag zu vertagen.“

Hintergrund: Wölfe sind sowohl durch die Berner Artenschutzkonvention als auch durch das Washingtoner Artenschutzabkommen, der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH-RL) und das Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) geschützt.


Quelle: zeit.de per automatisierten Nachrichten-Feed der Agence France-Presse (AFP), abgerufen am 2.12.2018, hier der Link!


(Anmerkung: Für die Richtigkeit der Angaben und Inhalte der verlinkten Webseiten wie auch für den Umstand, dass nicht ausgeschlossen werden kann, dass dort Daten erhoben werden, wird keinerlei Gewähr übernommen)