Monthly Archives: Juli 2017

Neuer Wolfsschutzverein: Keine übersprungenen Wolfsschutzzäune in den Kreisen Diepholz und Vechta

Jan Olsson, in Wolfskreisen bekannt geworden als Urheber der Online-Petition mit dem Namen „Mit dem Menschen! – Für den Wolf!“ zur Rettung der Goldenstedter Wölfin, hatte in der letzten Woche Gelegenheit, als neuer Vorsitzender des Vereins „Wolf- Informations- und Schutz-Zentrum- Vechta e.V. (W-I-S-Z-V)“ mit Almut Kottwitz, Niedersachsens Staatssekretärin im Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz in Hannover, zu sprechen.

Read more… →

Fremdschämen

Dieser Beitrag handelt von einem Jägerpräsidenten und einem „engagierten“ Waidmann in Brandenburg. Beide schrecken in ihrem Anflug von – nennen wir es mal vereinfacht „abstrusen Größenwahn“ – nicht einmal davor zurück, ein seriöses Forschungsinstitut (indirekt) zu bezichtigen, keine Ahnung vom eigenen Forschungsgegenstand (DNA-Tests) zu haben.

Read more… →

Da passt offensichtlich etwas nicht so ganz zusammen…

Angeblich verliert der sächsische Mutterkuhhalter Frank Groba jährlich zehn bis zwölf Tiere an den Wolf. In diesem Jahr sollen die Verluste nochmals stark zugenommen haben. Entschädigungen fordert er laut „top agrar“ (*1) jedoch häufig nicht ein. Offenbar wegen des Bürokratieaufwands.

Read more… →

„Täterkreis lässt sich einengen“ – Freundeskreis freilebender Wölfe erstattet Anzeige

Im Falle der am 5. Juli im Gebiet des Seenland Rudels im Landkreis Bautzen überfahrenen jungen Wölfin, die zuvor mit Schrot beschossen worden war (Wolfsmonitor berichtete, hier!), erstattete der Freundeskreis freilebender Wölfe e.V. nun Anzeige gegen Unbekannt.

Read more… →

Calanda-Wölfe haben zum sechsten Mal Nachwuchs – neues Rudel in Gifhorn

Die Wölfe am Calanda-Massiv in der Schweiz haben zum sechsten Mal Nachwuchs. Das belegen Fotofallenbilder, auf denen offenbar acht Jungtiere zu sehen sind, wie das Bündner Amt für Jagd am Montag mitteilte. (*1)

Read more… →