Sachsen: Landratsamt Görlitz erteilt offenbar Abschusserlaubnis für Wolf

Das Landratsamt Görlitz hat nach Recherchen der “Freien Presse” eine diesmal unbefristete Ausnahmegenehmigung für die Tötung eines Wolfes erteilt, der das sächsische Umweltministerium offenbar nach einer Prüfung zugestimmt hat. Die Genehmigung gilt für einen Wolf, der zwei Hunde getötet haben und immer wieder in der Ortschaft Weißkeißel gesehen worden sein soll. Offenbar handelt es sich dabei um ein krankes Tier.

Weitere Einzelheiten hierzu finden Sie unter folgendem Link!


Quelle: Freie Presse, www.freiepresse.de, “Zum dritten Mal soll in Sachsen ein Wolf erschossen werden – Das Problemtier hat offenbar die Räude und tötete bereits zwei Hunde” von Gabi Thieme, erschienen am 11.01.2018, abgerufen am selben Tag!


Beitragsfoto: Heiko Anders, www.andersfotografiert.com

(Anmerkung: Für die Richtigkeit der Angaben und Inhalte der verlinkten Webseiten wird keinerlei Gewähr übernommen)