Abschüsse in Niedersachsen “ausgesetzt”: Klage der GzSdW zeigt Wirkung – Wolfsmonitor

Abschüsse in Niedersachsen “ausgesetzt”: Klage der GzSdW zeigt Wirkung

Der NDR meldet gerade, dass in Niedersachsen nun vorerst doch kein Wolf geschossen wird. Minister Lies folge damit einer “Bitte des Verwaltungsgerichts Lüneburg”, heißt es.

Die Gesellschaft zum Schutz der Wölfe (GzSdW) hatte kürzlich gegen zwei Abschussgenehmigungen im Landkreis Uelzen geklagt (Wolfsmonitor berichtete, hier!). Diese Klage zeigt nun offenbar Wirkung.


Quelle: ndr.de am 23.04.2020: “Vorerst wird in Niedersachsen kein Wolf getötet”, abgerufen am 22.4.2020, hier der Link!