Wahrung des Naturerbes: Wölfe werden laut EU nicht zum Abschuss freigegeben

Bei einer Veranstaltung im Europäischen Parlament in Brüssel erklärte EU-Umweltkommissar Karmenu Vella in der letzten Woche, dass es trotz der Nutztierübergriffe nicht geplant sei, Wölfe zum Abschuss freizugeben. Es gehe in dieser Frage um die Wahrung des Naturerbes. Dazu brauche man die Koexistenz von Mensch und Wolf, so Vella.

Eine Änderung des besonderen Schutzstatus für Wölfe sei deshalb nicht geplant. Damit bekräftigte der EU-Kommissar die Brüsseler Linie. Zuletzt gab es ähnlich lautende Aussagen aus Brüssel im März (siehe hier!) sowie im Dezember 2017 (hier!).


Quelle: Tiroler Tageszeitung: “EU-Kommission will Wolf nicht zum Abschuss freigeben”, abgerufen am 16.5.2018