Wölfe? Nein, Schafe attackieren Menschen in Emsland

Kaum ein Tag, an dem in Deutschland nicht irgendwo hysterisch darauf hingewiesen wird, dass es nur eine Frage der Zeit sei, bis ein Wolf einen Menschen ernsthaft verletzt. Doch nun kam es ganz anders. Ausgerechnet zwei ausgebüxte Schafe waren es jetzt, die im Emsland gleich mehrere Menschen attackierten. Eine Frau wurde dabei sogar verletzt.

Das meldete die Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ) am Mittwoch. NOZ-Leser Hans U.F. stellt in einem Online-Kommentar dazu süffisant fest: … „Wir haben es hier schließlich mit Vorkämpfern für mehr Gerechtigkeit im bzw. vor dem Schafstall zu tun!“

Die Schadensbilanz bei Wölfen hingegen fällt im 21. Jahr der Rückkehr der Beutegreifer immer noch mager aus. Nachgewiesene Wolfsattacken auf Menschen? Fehlanzeige!

Den NOZ-Beitrag können Sie unter Nutzung dieses Links aufrufen!


Quelle: noz.de am 7.3.2019: „Schafe greifen in Aschendorfermoor mehrere Passanten an“ von Daniel Gonzalez-Tepper, abgerufen am 7.3.2019


(Anmerkung: Für die Richtigkeit der Angaben und Inhalte der verlinkten Webseiten wird keinerlei Gewähr übernommen)