Brandenburg: Zwei Wölfe bei Unfällen verendet

Nachdem in der Vorwoche bundesweit gleich drei Wölfe bei Verkehrsunfällen tödlich verunglückten (Wolfsmonitor berichtete, hier!), waren es in dieser Woche neuerlich zwei Exemplare. Beide Tiere verendeten in Brandenburg. Bei den beteiligten Fahrzeugen blieb es jeweils beim Sachschaden.

Am Montag kollidierte auf der B112 zwischen Eisenhüttenstadt und Frankfurt (Oder) eine Frau mit ihrem Fahrzeug kurz nach dem Abzweig Ziltendorf mit einem Wolf, bevor das Tier an der Unfallstelle verendete. (*1)

Und am heutigen Sonntagnachmittag kam es auf der A11 zwischen Wandlitz und Finowfurt ebenfalls zu einem Verkehrsunfall mit Wolfsbeteiligung, bei dem der Wolf verstarb. (*2)


Quellen (beide abgerufen am 16.12.2018):

(*1) moz.de am 10.12.2018: „Mit dem Wolf kollidiert“, hier der Link!

(*2) bernau-live.de am 16.12.2018: „Barnim: Wolf auf der A11 zwischen Wandlitz und Finowfurt angefahren“, hier der Link


Beitragsfoto: Heiko Anders, www.andersfotografiert.com

(Anmerkung: Für die Richtigkeit der Angaben und Inhalte der verlinkten Webseiten wie auch für den Umstand, dass nicht ausgeschlossen werden kann, dass dort Daten erhoben werden, wird keinerlei Gewähr übernommen)