Kartiert: Wolfsnachweise und Totfunde in Deutschland

Für Kenner nichts Neues, für hinzugekommene Leserinnen und Leser jedoch vermutlich sehr interessant: Die akribisch gepflegte Übersichtskarte „Wölfe in Deutschland“ von Stephan Grafe, dem “Chef” der Facebook-Gruppe “Wölfe in Deutschland (und Mitteleuropa)”.

Sie zeigt die Vorkommen aller bekannten Wolfsrudel bis hin zu den residenten Einzelwölfen, aber auch einzelne Nachweise sowie die Schäden und Totfunde in Deutschland.

Vermutlich handelt es sich um die aktuellste Übersicht, die man im Netz dazu finden kann.

Interessant: Wenn man die wissenschaftliche Kennung einzelner Wölfe eingibt, ergeben sich aufschlussreiche Hinweise (z.B. dass GW477m in Cuxhaven geboren wurde, dann (unerkannt) bis kurz vor Köln wanderte (!!) und mittlerweile Rüde einer Wolfsfamilie in Ebsdorf (NI) ist…).

Karte: „Wölfe in Deutschland“, Stand: 17.9.2019 (alle Angaben ohne jegliche Gewähr!)

Karte Wolfsbetreuer

Hier der Link zur Originalkarte!
(Quelle: Stephan Grafe, NABU-Wolfsbotschafter, München)

Erneut vielen Dank dafür, Stephan! Und Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, wünsche ich eine interessante Recherche!


Herzlichst

Ihr

Jürgen Vogler