Wölfe ziehen militärische Übungsplätze Naturschutzgebieten vor

Welche Rolle Truppenübungsplätze bei der Wiederbesiedelung der Wölfe in Deutschland spielten, arbeiteten jetzt Ilka Reinhardt, Gesa Kluth, Carsten Nowak, Claudia A. Szentiks, Oliver Krone, Hermann Ansorge und Thomas Mueller im Rahmen einer Studie heraus.

Die Forscher waren überrascht davon, wie deutlich dabei der Bedeutungsunterschied zwischen Truppenübungsplätzen und Naturschutzgebieten ist.

Während Wölfe inzwischen auf 13 von 21 Truppenübungsplätzen mit mindestens 30 Quadratkilometern leben, tun sie das nur in acht von 55 ähnlich großen Naturschutzgebieten.

Die Gründe dafür und die Studie zum Download finden Sie unter Nutzung dieses Links!


Quelle: mdr.de am 19.2.2019: „Sicherheit vor Jägern: Wölfe mögen Truppenübungsplätze, abgerufen am 19.2.2019