Schon wieder illegal erschossener Wolf gefunden

Auf einem Feld rund 40 Kilometer östlich von Magdeburg ist bereits vor etwa einer Woche im Jerichower Land ein toter Wolf gefunden worden. Das meldete heute „TAG24.de“. Zwei Mitarbeiterinnen des Wolfskompetenzzentrum Iden (WZI) begutachteten daraufhin den Fundort in Lübars (Möckern) und brachten den Wolf zur weiteren Untersuchung zum IZW (Institut für Zoo- und Wildtierforschung) nach Berlin.

Von dort wurde bestätigt, dass es sich bei dem gefundenen Tier tatsächlich um einen illegal erschossen Wolf handelt.

Den vollständigen TAG24.de – Artikel finden Sie unter Nutzung dieses Links!


Quelle: wwwtag24.de am 18.7.2018: „Schütze erschießt illegal einen Wolf und lässt ihn auf Feld liegen“, abgerufen am 18.7.2018


Beitragsfoto: Heiko Anders, www.andersfotografiert.com

(Anmerkung: Für die Richtigkeit der Angaben und Inhalte der verlinkten Webseiten wie auch für den Umstand, dass nicht ausgeschlossen werden kann, dass dort Daten erhoben werden, wird keinerlei Gewähr übernommen)