Warum sich das Misstrauen in die politischen Institutionen zurzeit erhöht

„Man muss das Bewusstsein der Bürger so manipulieren, dass sie unfähig sind, angemessene Schlüsse aus ihren politischen Erfahrungen zu ziehen, nämlich zu begreifen, dass sie an allen relevanten politischen Entscheidungen keinen Anteil haben.“

Diese Erkenntnis entstammt einem Youtube-Video, in dem der Wahrnehmungspsychologe und Kognitionswissenschaftler Rainer Mausfeld zur Steuerung politischer Debatten vorträgt. (*1)

Aktuell ist sein Buch „Warum schweigen die Lämmer? –  Wie Elitendemokratie und Neoliberalismus unsere Gesellschaft und unsere Lebensgrundlagen zerstören“ erschienen.

Mausfeld präsentiert darin u.a. historisch fundierte Gründe, warum die Bürger dieses Landes sich den Eliten und Extremen quasi nahezu ohnmächtig ausliefern.

Einen Vorgeschmack auf das wichtige Buch bietet ein Interview, das Mausfeld kürzlich auf „Telepolis“ gab. Ein Zitat daraus lautet:

„Entsprechend erhöhen sich in der Bevölkerung das Misstrauen in die politischen Institutionen, das Empörungspotential und damit das Veränderungsbedürfnis. Die neoliberale Phantom-Mitte benötigt daher zur Sicherung ihrer Macht den von ihr wesentlich mithervorgebrachten Rechtspopulismus.

Ja, sie ist mittlerweile geradezu symbiotisch auf ihn angewiesen, weil sie ihn als Mittel zur Angsterzeugung benötigt, um mit dieser Drohkulisse das wachsende Veränderungsbedürfnis der Bevölkerung in “alternativlosen” Bahnen zu halten. So geben sich also de facto die Täter als Retter aus.“

Das ganze Interview können Sie unter Nutzung dieses Links lesen!


P.S.: Die öffentliche Meinung ist ein viel zu kostbares Gut, als dass man sie den Bürgern überlassen könnte.” (…siehe Mausfelds ÖDP-Vortrag, Minute 55:55)


Quellen:

(*1) youtube.de: ÖDP Vortrag 04. Juni 2018 Prof. Dr. Rainer Mausfeld: “Wie werden politische Debatten gesteuert?”, ab Minute 42, hier der Link!

(*2) Telepolis (heise.de): “Wir leben in einer Zeit der Gegenaufklärung” am 02. Oktober 2018 Interview von Paul Schreyer mit Rainer Mausfeld, abgerufen am 04. Oktober

(*3) Zum Buch: “Warum schweigen die Lämmer? Wie Elitendemokratie und Neoliberalismus unsere Gesellschaft und unsere Lebensgrundlagen zerstören”


(Anmerkung: Für die Richtigkeit der Angaben und Inhalte der verlinkten Webseiten wie auch für den Umstand, dass nicht ausgeschlossen werden kann, dass dort Daten erhoben werden, wird keinerlei Gewähr übernommen)