Rainer Mausfeld – Wolfsmonitor

Archives

“Schäferstündchen”

Schafhalter Thomas Hasken aus dem emsländischen Elbergen hat vor einigen Wochen den zweiten Übergriff auf seine Herde hinnehmen müssen. Jetzt steht fest, verantwortlich dafür war ein Wolf. Doch wirksamer Herdenschutz ist ihm einfach zu teuer. Das mache die Schafzucht – obwohl die Anschaffungskosten für Zaun oder Hund vom Land übernommen werden – unrentabel, so Hasken.

Warum sich das Misstrauen in die politischen Institutionen zurzeit erhöht

„Man muss das Bewusstsein der Bürger so manipulieren, dass sie unfähig sind, angemessene Schlüsse aus ihren politischen Erfahrungen zu ziehen, nämlich zu begreifen, dass sie an allen relevanten politischen Entscheidungen keinen Anteil haben.“