Schnelle Eingreiftruppe Wolf im Einsatz

Weil ihm die Information über die Existenz der „Schnellen Eingreiftruppe Wolf“ bei den beiden Wolfsübergriffen auf sein Damwildgehege fehlte, rief Walter Poeschel sie nicht zur Hilfe, als er sie hätte dringend brauchen können.

Dabei hätte er als Tierhalter spätestens nach dem ersten Übergriff mit acht toten Tieren Hilfe ordern können: über die Notfallnummer des Wolfskompetenzzentrums in Iden oder auch direkt beim Verein Dübener Heide.

Für Axel Mitzka, dem Chef des Heidevereins, ein Signal, dass die Eingreiftruppe mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden müsse.

Bitte, gerne! Nutzen Sie für weitere Informationen dazu bitte diesen Link!

Die Schnelle Eingreiftruppe des Vereins Dübener Heide ist unter Telefon 0177/4261422 erreichbar.


Quelle: mz-web.de am 17.2.2019: „Wettlauf mit dem Wolf – Schnelle Eingreiftruppe unterstützt Tierhalter bei Übergriffen“ von Ulf Rostalsky