Eilmeldung: Sachsen erteilt Genehmigung für den Abschuss von Wolf „Pumpak“!

Das Land Sachsen hat heute offenbar die Genehmigung erteilt, den seit Tagen bei Rietschen (Kreis Görlitz) vagabundierenden Wolf mit dem Spitznamen „Pumpak“ (polnisch für „der Fette“) abzuschießen. Das erfuhr die Leipziger Volkszeitung nach ihrer Anfrage beim Umweltministerium in Dresden. Die Begründung für die Abschussgenehmigung laute: Die Sicherheit der Menschen gehe vor den Artenschutz!

Die vollständige Meldung der Leipziger Volkszeitung können Sie hier aufrufen!


Quelle: Leipziger Volkszeitung, www.lvz.de, Artikel vom 19.1.2017: „Land erteilt erstmals Genehmigung: Sachsen will Problemwolf abschießen“, abgerufen am 19.1.2017 um 16:45 Uhr

Kommentar verfassen