Trentino – Wolfsmonitor

Archives

Umweltminister ficht “Entnahme-Maßnahmen bei Großraubwild” an und verschärft Strafen

Obwohl sich die Wolfspopulation in Italien aufgrund von illegalen Abschüssen offenbar nur alle sieben bis acht Jahre verdoppelt, legte Südtirols Landesregierung letzten Freitag einen eigenen Gesetzentwurf zur „Vorsorge und Entnahmemaßnahmen bei Großraubwild“ vor. Die neue italienische Regierung kündigt daraufhin an, dieses Großraubwild-Gesetz anzufechten.