Archives

Schweiz: Briten lachen über teuersten Wolf aller Zeiten

Die britische Zeitung „The Times“ macht sich über den teuersten Wolf aller Zeiten lustig, berichtet nun der Schweizer „Blick“. (*1)

Der Grund: Im Juni wurde “M68” als erster Wolf nach 160 Jahren im Kanton Uri erlegt, nachdem 23 Jäger und neun Wildhüter die Jagd aufnahmen und insgesamt 1.066 Stunden benötigten, …“to shoot the beast“. (*2)

Schweiz: Wolf erschossen, nachdem er rund 50 Schafe riss

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (27. auf 28. Juli 2016) wurde ein Wolf, der sich in den letzten zwei Monaten im Kanton Uri herumtrieb und dabei ungefähr 50 Schafe riss, aufgrund einer Abschussverfügung von der Wildhut und beauftragten Jägern erschossen.

Bei dem erlegten Wolf handelt es sich um ein männliches Tier italienischer Abstammung, der nach DNS-Analysen die Bezeichnung „M68“ erhielt. Der Wolfsrüde war vor den Zwischenfällen in Uri noch nie in der Schweiz nachgewiesen worden.