Nationalpark Warthemündung – Wolfsmonitor

Archives

Brandenburgs erschossener Wisentbulle: Ministerium zeigt sich “entsetzt und empört”

Ein zahmer Wisentbulle, der offenbar über mehrere Jahre in Polen durch Wald, Flur und auch so manchen Ort streifte, wurde letzten Mittwoch – kurz nachdem er über die Grenze nach Deutschland wechselte – kurzerhand aus „ordnungsrechtlichen Gründen“ bei Lebus im Landkreis Märkisch-Oderland erschossen. (Wolfsmonitor berichtete, hier!)