Archives

Das Wolfsbuch des Jahres!

Die Autoren Elli H. Radinger und Günther Bloch widmen sich bereits seit Anfang der 1990 `iger Jahre den Wölfen. Sie begannen damit also zu einer Zeit, als man in Deutschland nur mutmaßen konnte, ob die Rückkehr der großen Beutegreifer in dieses Land irgendwann in ferner Zukunft einmal gelingen wird. Die beiden Gründer der “Gesellschaft zum Schutz der Wölfe” sind langjährig erfahrene Freilandforscher, ebenso bekannte Buchautoren und gesuchte Vortragsreferenten.

L. David Mech: Ein Bild vom Wolf, wie er wirklich ist!

“Wir Menschen beurteilen heute diese Tiere allzuoft nach unseren eigenen Kriterien: Sie töten – also sind sie böse. Sie reißen alte, schwache und kranke Tiere – also sind sie nützlich. Sie sind monogam und lebenslang einem Partner treu – das finden wir achtenswert. Sie töten einen Artgenossen und fressen ihn auf – das finden wir abscheulich.

In der Welt meiner Wölfe haben solche menschlichen Vorstellungen und Urteile wenig zu bedeuten.