Sommerferien – Sommerloch

Vorgestern sind Berlin, Brandenburg und Hamburg in die Sommerferien gewechselt. Jetzt fehlen nur noch Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein (am 24.7.) sowie die „Südländer“ Baden-Württemberg (am 27.7.) und Bayern. Die gehen am 29. Juli in die verdienten Ferien. Das Sommerloch ist jedoch bereits heute flächendeckend präsent. Auch in Punkto Wolf.

Wenn Schlagzeilen wie die nachfolgende veröffentlicht werden, hat man den Beweis:

Ein zwischen Lödingsen (Kreis Göttingen) und Hettensen bei Hardegsen (Landkreis Northeim) gesichteter Wolf soll ein Reh gerissen haben. (*1)

Neulich in der ARD antwortete ein Interviewter spontan auf eine vergleichbare Nachricht: „Na was soll er den sonst machen? Spargel ernten?“

Dem ist nichts hinzuzufügen. Vielleicht noch: „Schöne Ferien“!

Herzlichst

Ihr

Jürgen Vogler


Quelle: (*1) HNA am 21.72017 , Artikel von Bernd Schlegel: „Fund: Gesichteter Wolf soll ein Reh gerissen haben“, abgerufen am 21.7.2017, hier der Link!

Beitragsfoto: Heiko Anders, www.andersfotografiert.com

(Anmerkung: Für die Richtigkeit der Angaben und Inhalte der verlinkten Webseiten wird keinerlei Gewähr übernommen)

Kommentar verfassen