Archives

Die letzten Schäfer Deutschlands retten

Schäfer ist nicht gleich Schäfer. Das wurde vielen Wolfsbefürwortern in den letzten Jahren deutlich. Da gibt es nämlich diejenigen wie beispielsweise Wendelin Schmücker oder Joachim Rehse – der eine vom Förderverein der Deutschen Schafhaltung, der andere vom Landesschafzuchtverband Niedersachsen -, die kaum eine Gelegenheit auslassen, mit teils obskuren Äußerungen und Aktionen (siehe z. B. hier!) allein den Wolf für das Unheil ihrer ganzen Zunft verantwortlich zu machen.

Über das Image und die Verantwortung

Manchmal möchte ich nicht in der Haut eines Politikers stecken. Vor allem, wenn unangenehme Fragen zu beantworten sind wie beispielsweise diese hier: Wie behandelt man künftig eigentlich “politically correct” Funktionäre von Interessensverbänden, die öffentlich rechtswidrige „Selbsthilfelösungen“ akzeptieren?