Förderverein der Deutschen Schafhaltung – Wolfsmonitor

Archives

Die letzten Schäfer Deutschlands retten

Schäfer ist nicht gleich Schäfer. Das wurde vielen Wolfsbefürwortern in den letzten Jahren deutlich. Da gibt es nämlich diejenigen wie beispielsweise Wendelin Schmücker oder Joachim Rehse – der eine vom Förderverein der Deutschen Schafhaltung, der andere vom Landesschafzuchtverband Niedersachsen -, die kaum eine Gelegenheit auslassen, mit teils obskuren Äußerungen und Aktionen (siehe z. B. hier!) allein den Wolf für das Unheil ihrer ganzen Zunft verantwortlich zu machen.

“Mahnfeuer” und “Wolfswachen” nichts als Effekthascherei!

Acht symbolische Feuer wurden vorgestern in Niedersachsen angezündet, der NDR bezeichnete diese als „Mahnfeuer gegen Wölfe”. In Brockhimbergen im Landkreis Uelzen sollen sogar „Dutzende“ an diesem eventartigen Ereignis teilgenommen haben. Mangels Alternativen, behaupten böse Zungen. Der NDR spricht süffisant von „Bürgerprotest“!

NDR-Faktencheck: Der Schutzstatus der Wölfe

Aufklärung für Wirklichkeitsverweigerer: Ulrike Kressel erklärt in einem aktuellen Faktencheck, wie es derzeit um den Schutzstatus des Wolfes bestellt ist und benennt die Gründe, warum die Forderung einiger Tierhalter und Politiker, einzelne Wölfe oder am besten gleich ganze Wolfsrudel abzuschießen, derzeit ins Leere läuft.