Archives

Der „40.000-Wölfe-Prophet“ tritt als CDU-Fraktionschef zurück

Anna Kebschull ist die erste Frau in Deutschland, die als Grünen-Politikerin zur Landrätin gewählt wurde. Damit erregte sie nicht nur in ihrem Heimatlandkreis Osnabrück, sondern auch bundesweit für Aufsehen.  Jetzt wurde bekannt, dass der CDU-Fraktionschef im Osnabrücker Kreistag, Martin Bäumer, dem die ZDF-Heute-Show wegen seiner skurrilen Wolfsprosa im niedersächsischen Landtag unlängst sogar den „Goldenen Vollpfosten in der Lammkeulenedition” verlieh, die entsprechenden Konsequenzen aus der CDU-Wahlniederlage zieht und zurücktritt.

Missliebige Denkanstöße unerwünscht?

„Wer anderen die Freiheit verweigert, verdient sie nicht für sich selbst“…(A.Lincoln)

Von Wolfsberatern wird eine positive Grundhaltung zum Wolf erwartet. Sachliche Aufklärung, eine neutrale Begutachtung von Nutztierrissen ohne Ergebnisvorwegnahme, die Mitwirkung am Monitoring, die Aufklärung und Information der Bevölkerung und abschließend noch vertiefte Informationen zum Herdenschutz und Ersatzleistungen für Nutztierhalter gehören zu den vordringlichen Aufgaben dieses Ehrenamtes.

Aufklärung und Information kann man treffgenau leisten, wenn es einen Leitfaden gibt, der keine Fragen offen lässt.